von
bis

Zur Jeans oder zum Abendkleid: Pumps sind die Allrounder der Damenmode

Wenn Sie unsicher sind, welche Schuhe zu Ihrer gewählten Kleidung passen, greifen Sie im Zweifelsfall zu Pumps: Diese zeitlos attraktiven und bequemen Damenschuhe dürfen in keinem gut sortierten Schuhschrank fehlen, denn sie sind immer eine gute Wahl. Tragen Sie sie in der Freizeit zur Jeans, im Büro zum Rock und bei der nächsten grossen Party zum Kleid.

Pumps(93)

Pumps für Damen – warum sie in Ihrem Schuhregal nicht fehlen sollten

Für modebewusste Damen sind Pumps eine fantastische Allzweckwaffe im Schuhschrank, denn sie passen zu jedem Kleidungsstil. Zudem können Sie eigentlich nie zu viele Pumps besitzen und die Bandbreite an Modellen, Farben und Stilen, die Sie bei MONA erhalten, ist riesig.

Der grosse Klassiker sind halbhohe, geschlossene schwarze Pumps mit Blockabsatz. Diese Schuhe passen zu wirklich jeder Kleidung und sind dabei herrlich bequem. Achten Sie darauf, dass Sie Schuhe aus echtem Leder kaufen, das sich perfekt Ihrer Fussform anpasst, und Sie können die Pumps problemlos den ganzen Tag am Arbeitsplatz oder beim langen Stadtbummel tragen. Darf es abends eleganter sein, legen Sie sich ein Paar mit hohen Absätzen zu. High Heels strecken Ihre Beine optisch und verleihen Ihnen in Kombination mit einem kurzen Kleid oder Rock eine hinreissende Silhouette.

Hochfront, Peeptoe, T-Steg: verschiedene Pumps für jeden Geschmack

Als klassische Pumps gelten rundum geschlossene Schuhe mit flachem, mittelhohem oder hohem Absatz. Vorne können sie spitz zulaufen oder abgerundet sein. Dies ist jedoch nur eine Variation dieses Schuhtyps. Außerdem gibt es folgende Varianten des Pumps:

Bei Riemchenpumps sorgt ein zusätzlicher Riemen über dem Spann für besseren Halt am Fuss. Die Riemchen können hauchdünn sein oder ein bis zwei Zentimeter breit.

Spangenpumps werden bestimmte Riemchenpumps genannt, bei denen ein breiter Riemen diagonal über dem Spann verläuft.

Bei klassischen T-Steg-Pumps liegt das Riemchen T-förmig auf dem Spann, wobei das untere Ende des T mit der Schuhspitze verbunden ist.

Als Peeptoes werden sommerliche Pumps bezeichnet, bei denen vorne eine kleine Öffnung einen Teil der Zehen frei lässt.

Slingbacks sind eine andere sommerliche Variante, bei der der Schuh hinten offenbleibt und lediglich ein kleines Riemchen über der Ferse für Halt sorgt.

Plateaupumps besitzen eine besonders dicke Sohle, die den Schuhen (und damit Ihnen) zwei bis drei Zentimeter mehr Höhe verleihen.

Keilpumps (manchmal auch „Wedges“ genannt) zeichnen sich durch eine keilförmige Sohle aus Kunststoff, Kork oder in sommerlich leichter Optik aus Seil aus.

Bei Hochfrontpumps ist der gesamte Spann vom Schuh bedeckt. Meist wird ein Elastikband kaum sichtbar in die Schuhe eingearbeitet, sodass Sie mühelos hinein- und herausschlüpfen können.

Die Grenzen zwischen Damen-Pumps und anderen Schuhen sind dabei fliessend. So können Hochfrontpumps durchaus als geschlossene Schnürschuhe durchgehen, während Slingbacks mit zusätzlicher Öffnung für die Zehen vorne eigentlich schon Sandalen sind.

Tipps für die Auswahl der richtigen Pumps

Über viele Jahre hinweg orientierten sich Schuhhersteller und Käufer ausschliesslich an der Schuhgrösse. Mittlerweile haben die Hersteller jedoch erkannt, dass unsere Füsse nicht nur unterschiedlich lang, sondern auch unterschiedlich breit sind, und bieten ihre Modelle zunehmend in verschiedenen Breiten an. Haben Sie eher schlanke, schmale Füsse, können Sie zur Standardbreite F greifen, wenn Sie neue Pumps kaufen. Fallen Ihre Füsse eher breit aus, verschaffen Sie sich mehr Tragekomfort mit den Weiten G und H. Achten Sie in den jeweiligen Produktbeschreibungen bei MONA auf die genannte Breite, um passende Schuhe auszuwählen.

Beim Material sollten Sie überlegen, zu welchen Anlässen Sie Ihre neuen Pumps tragen. Wild- bzw. Veloursleder und ungewöhnliche Schuhmaterialien wie Jeansstoff oder Samt sehen toll am Fuss aus, doch sie sind gegenüber Nässe sehr empfindlich. Wenn Sie täglich zu Fuss zur Arbeit gehen, greifen Sie lieber zu Glatt- oder Kunstlederschuhen, die Sie mit Imprägnierspray vor Nässe schützen. Pumps aus empfindlichen Materialien sind ideal für exklusive Anlässe wie Restaurant- und Theaterbesuche oder gesellige Abende mit Freunden auf, bei denen Sie sich vorwiegend in Gebäuden aufhalten.

Wie kombiniere ich Pumps am besten?

So vielfältig wie die Modelle selbst sind auch die Kombinationsmöglichkeiten für Damen-Pumps. Einige Vorschläge:

  • Sommerliche Peeptoes und Slingbacks tragen Sie ganz ohne Socken zu Sommerkleidern, Röcken und kürzeren Hosen wie ⅞- und Caprihosen.
  • Zu geschlossenen Pumps gehören in der Regel Nylonstrümpfe unter langen Hosen und Strumpfhosen unter Röcken und Kleidern.
  • Einen schönen Look erzielen Sie, wenn Sie Pumps in einer auffälligen Farbe mit schwarzen blickdichten Strumpfhosen ergänzen, z. B. ein rotes Kleid mit roten Pumps und schwarzer Strumpfhose – teuflisch gut!
  • Sportliche Hochfrontpumps mit flachem Absatz sind ideal für Freizeithosen wie Jeans geeignet.
  • Tragen Sie zu einem Etuikleid oder anderen festlich angehauchten Kleidern eher Pumps mit hohen Absätzen und tollen Applikationen wie einer Schnalle auf der Fussspitze oder funkelnden Steinchen.

Ein Tipp zur gelungenen Farbkombination: Stimmen Sie Ihre Pumps auf die Kleidung ab, die Sie tragen. Allrounder wie schwarze Pumps passen natürlich zu jedem Kleidungsstück, doch Sie verleihen sich selbst einen besonders gelungenen Look, wenn Schuhe und Kleidung harmonieren. Haben Sie Mut zu kräftigen Farben: Tragen Sie zum Beispiel ein Kleid mit einem mehrfarbigen floralen Print, der sattgrüne Blätter und pinke Blüten enthält, ziehen Sie dazu grüne oder pinke Pumps an.

Die richtige Pflege der Pumps

Da es sich bei Damen-Pumps fast immer um Lederschuhe handelt, sollten Sie ihnen die entsprechende Pflege angedeihen lassen: Reiben Sie sie einmal im Monat mit farbloser Lederpflege ein, damit sie lange geschmeidig bleiben. Für Kunstleder und Wildleder erhalten Sie spezielle Pflegeprodukte. Imprägnierspray oder Schuhwachs schützen Ihre Schuhe vor Nässe und Schmutz, wenn es draussen ungemütlich ist.

Wechseln Sie häufiger zwischen verschiedenen Pumps, um ein einziges Paar nicht übermässig zu strapazieren. Bei MONA finden Sie eine grosse Auswahl unterschiedlicher Modelle für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Suchen Sie sich Ihre neuen Lieblinge aus!


Kontakt
deutsch: 0848 899 100 français: 0848 899 101 italiano: 0848 899 102täglich von 7 bis 22 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen.
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
Unser Versprechen
Sicher Einkaufen
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Versandkosten einmalig Fr. 6.95 je Bestellung.