Das Waschen wird durch einen stilisierten Waschzuber dargestellt; die Zahl im Zuber bedeutet die höchstzulässige Waschtemperatur
(in Grad Celsius). Das Symbol erlaubt Hand- und Maschinenwä-
sche gleichermaßen. Fehlt ein besonderer Hinweis, so ist Normalwaschgang zulässig.
Ein Balken unterdem Zuber (Unterstreichung) verlangt eine mechanisch schonendere Behandlung, in der Maschine also Pflegeleicht- oder Schonwaschprogramm (Trommel nur halb voll Wäsche, erhöhter Wasserstand, schonendes Schleudern).

Ein doppelt unterstrichener Zuber verlangt besonders schonende Behandlung, also etwa Wollwaschgang oder Schonwaschgang (Trommel nur 1/3 voll Wäsche, erhöhter Wasserstand, stark reduzierte Bewegung, Wollschleudern oder gar nicht schleudern).
Eine Hand im Zuber erlaubt nur (schonende) Handwäsche (nicht über 40 °C), und ein diagonal durchkreuzter Zuber bedeutet, dass das Textil unter haushaltsüblichen Bedingungen überhaupt nicht gewaschen werden darf.
 

  • Waschen bei 30°C


 

  • Waschen bei 30°C
    (schonend)

 

 

  • Waschen bei 30°C
    (schonend)

 

  • Handwäsche


 

  • Nicht waschen
    (schonend)