• Qualität seit 1930
  • Schweizer Kundendienst
  • Swiss Online Garantie
  • Newsletter
  • Katalog anfordern
  • Kontakt
Normalgrössen (Damenbekleidung)
von
bis

Karobluse – sportliche und lässige Mode mit dem gewissen Extra

Die Karobluse für Damen ist so vielseitig wie Sie. Verschiedene Karomuster und Schnitte machen die Damen-Karobluse zu einem Kleidungsstück, das Ihre Garderobe bereichert. Ob zu Jeans, Stoffhosen oder kombiniert mit Röcken, Sie sind mit Ihrer Karobluse immer perfekt gekleidet. Als Blusenjacke offen über einem Top getragen, ersetzt sie Strickjacken oder Cardigans.

Karoblusen(4)

Mit einer Karobluse liegen Damen modisch vorn

Karo ist nicht gleich Karo. Das werden Sie sofort feststellen, wenn Sie im Online-Shop von MONA Ausschau nach einer sportlich lässigen Karobluse halten. Hier entdecken Sie die unterschiedlichsten Designs. Eine Damen-Karobluse erhalten Sie in verschiedenen Mustern.

Bei Vichy-Karos sind opake Farbstreifen miteinander gekreuzt. So entsteht ein Karomuster, das an den Kreuzungspunkten eine grössere Farbstärke aufweist als an den Streifen. Bei Pepita-Karos hingegen besteht das schwarz-weisse Muster aus sehr kleinen Karos, die eine diagonale Verbindung eingehen. Die einzelnen Karos sind nicht grösser als ein Zentimeter.

Hahnentritt-Karos werden zwar oft mit Pepita-Karos verwechselt. Das entscheidende Merkmal beim Hahnentritt aber ist, dass die Verbindung der einzelnen Karos nicht diagonal verläuft, sondern rechtwinklig. Bei Glencheck-Karos handelt es sich um ein mehrfarbiges Karomuster. Es entsteht durch unterschiedliche Bindungsarten während des Webvorgangs. Deshalb sind die einzelnen Felder deutlich voneinander abgegrenzt. Der Prince-of-Wales- ist eine Variation der Glencheck-Karos. Markant ist das Überkaro, das mit einer Kontrastfarbe in verschiedenen Gelb- und Blautönen eingewebt wird und über den feinen Karos verläuft. Das vornehm und elegant wirkende Prince-of-Wales-Karo entstand bereits im 14. Jahrhundert.

Klassische Schnitte und extravagante Variationen der Karobluse

Die Karobluse findet man in der Regel im Bereich der sportlichen Freizeitbekleidung. In der Trachtenmode sind Karoblusen in Rot-Weiss oder Blau-Weiss optische Hingucker zu Trachtenröcken oder Jeans mit passenden Applikationen. Eine Damen-Karobluse in einer durchscheinenden Optik und in Pastellfarben können Sie zum Beispiel zum Business-Kostüm oder zum klassischen Hosenanzug tragen. Im Bereich der Damen-Blusen gibt es verschiedene Schnitte und Kragenformen. Viele dieser Designs erhalten Sie auch im Karomuster. Die bekanntesten Versionen sind unter anderem:

  • Hemdblusen: Im Stil erinnern sie an Herrenhemden und sind sowohl mit kurzen als auch mit langen Ärmeln erhältlich.
  • Stretchblusen: Figurbetonende Blusen, die überwiegend aus Baumwollstoff mit einem Elastananteil hergestellt werden.
  • Folkloreblusen: Sie waren einst das Merkmal der Hippie-Generation, haben häufig geraffte Ärmel und bestehen aus weich fliessenden Stoffen.
  • Chiffonblusen: Durch die transparente Optik verleiht eine Karobluse aus Chiffon Ihrer sportlichen Garderobe einen eleganten Touch.
  • Schlupfblusen: Sie werden über den Kopf gezogen. Wenn eine Knopfleiste vorhanden ist, geht sie meist nur bis etwa zur Mitte der Bluse.
  • Tuniken: Sie bestehen in der Regel aus weich fallenden Stoffen und sind auch als Karobluse erhältlich.
  • Romantikblusen: Sie sind mit Rüschen, Schleifen und Volants verziert und werden nur selten aus einem karierten Material hergestellt.

Blusen unterscheiden sich allerdings nicht nur im Schnitt, sondern auch in der Kragenform voneinander. Eine Karobluse für Damen erhalten Sie in verschiedenen Modellen, die unter anderem diese Merkmale aufweisen:

  • Hemdblusenkragen: Hier orientiert sich der Kragen der Karobluse für Damen an einem Herrenhemd. Diese Blusen sind mit langen, kurzen oder dreiviertellangen Ärmeln erhältlich.
  • Button-down-Kragen: Sie orientieren sich am Hemdblusenkragen, sind aber weniger spitz zulaufend und schmaler. Es gibt Modelle, bei denen Sie den Kragen an der Bluse festknöpfen können.
  • Runder Hemdblusenkragen: Die Kragenspitzen sind abgerundet. Diese Kragenform ist besonders vorteilhaft für Damen mit einem eher schmalen Gesicht.
  • Reverskragen: Sie wirken pfiffiger als der klassische Hemdblusenkragen. Entliehen ist diese Kragenform von Blazern und Jacketts.
  • Stehkragen: Diese Kragenform stammt aus dem asiatischen Modebereich, wo sie häufig vertreten ist. Der Stehkragen betont den Hals und streckt die gesamte Silhouette.

Blusenstoffe und ihre Eigenschaften

Die Stoffeigenschaften entscheiden über den Tragekomfort. Blusenstoffe sollten leicht und atmungsaktiv sein, damit Sie sich bei jeder Bewegung rundherum wohlfühlen. Die Karobluse für den Winter ist meist aus Flanell oder Wollstoff und in Form und Schnitt den amerikanischen Holzfällerhemden nachempfunden. Beliebte Stoffqualitäten für eine Karobluse sind ausserdem:

  • Baumwolle
  • Seide
  • Viskose
  • Leinen und Halbleinen

Baumwolle gehört zu den beliebtesten Blusenstoffen. Sie sind auch in einer bügelfreien Qualität erhältlich. Baumwolle ist widerstandsfähig und hautsympathisch. Sie verfügt über eine gute Feuchtigkeitsaufnahme und ist pflegeleicht. Seide ist ein eleganter Stoff, der aus Asien nach Europa gelangte. Zu den für Blusen verwendeten Seidenarten gehören unter anderem Crêpe de Chine, Georgette oder Chiffon.

Viskose ist die sogenannte künstliche Seide. Sie wird aus natürlicher Cellulose (Holzfasern) hergestellt und besteht somit wie Baumwollstoff aus einem natürlich nachwachsenden Rohstoff. Materialeigenschaften wie hohe Saugfähigkeit und ein seidiges Tragegefühl zeichnen das Material aus. Leinen ist ebenfalls eine natürliche Faser, die aus Flachs gewonnen wird. Als Halbleinen bezeichnet man Gewebe mit einer Mischung aus Leinen und Baumwolle. Leinen ist antistatisch, atmungsaktiv und gibt aufgenommene Flüssigkeit nach aussen ab. Deshalb wirkt Bekleidung aus Leinen kühlend und eignet sich perfekt für warme Sommertage.

Die richtige Pflege für Ihre Karobluse

Je nach Material können Sie Ihre Karobluse in der Waschmaschine bei unterschiedlichen Temperaturen waschen. Zum Trocknen sollte die Bluse auf einem Kleiderbügel hängen. Nähte, Kragen und Manschetten ziehen Sie im feuchten Zustand in Form. Das erleichtert das spätere Bügeln. Im Übrigen achten Sie bitte auf die Pflegehinweise des jeweiligen Herstellers.

Im Online-Shop von MONA finden Sie Karoblusen in den unterschiedlichsten Variationen. Blusenjacken, Schlupfblusen, Trachtenblusen und die klassischen Hemdblusen mit Kurz- oder Langarm in den verschiedensten Karomustern warten darauf, Einzug in Ihren Kleiderschrank zu halten. Bestellen Sie Ihre Favoriten bequem online bei MONA.


Kontakt
deutsch: 0848 899 100 français: 0848 899 101 italiano: 0848 899 102täglich von 7 bis 22 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen.
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Unser Versprechen
Sicher Einkaufen
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Versandkosten einmalig Fr. 6.95 je Bestellung.